Dezentrale Energieversorgung gewinnt an Bedeutung

Auf der kommenden HANNOVER MESSE wächst der Bereich "Dezentrale Energieversorgung" weiter. Allein auf dem Gemeinschaftsstand Dezentrale Energieversorgung präsentieren mehr als 40 Aussteller auf einer Fläche von rund 2 000 Quadratmetern innovative Anlagen zur gleichzeitigen und hocheffizienten Erzeugung von Strom, Wärme und Kälte. Erstmals präsentieren dort auch Anbieter von Direktvermarktungslösungen für dezentral erzeugten Strom ihre Expertise. [mehr]

Quelle: Deutsche Messe AG Hannover

Wir sind umgezogen!

Neues Jahr, neues Büro. Wir freuen uns auf die Arbeit und die Umsetzung vieler spannender Projekte in unseren neuen Räumen in der Steinstraße 15 in Berlin-Mitte. 

Ausschreibung Gasbezug für Kunden erfolgreich umgesetzt

Die NENAG realisierte für die GMH – Gebäude Management Handwerk GmbH eine Ausschreibung Gasbezug. Durch die neuen Verträge profitiert der Kunde in Zukunft von einer prozentualen Kostenreduktion in zweistelliger Höhe.

NENAG unterstützt Aktionstag „Berlin spart Energie“

Der Aktionstag Berlin spart Energie lud ein, rund 70 Energiesparprojekte kennenzulernen. In diesem Rahmen boten ORCO GSG und NENAG die Gelegenheit, ein Blockheizkraftwerk (BHKW) auf dem GSG-Hof Geneststraße in Berlin Tempelhof-Schöneberg zu besichtigen und sich detailliert über die hochmoderne Anlagentechnik zu informieren. NENAG bot von 12:00-14:00 Uhr Führungen an und stand für Fragen zur Verfügung. Das erste eigene Blockheizkraftwerk (BHKW) wurde im November 2011 von der Gewerbesiedlungs-Gesellschaft mbH (ORCO-GSG) in Betrieb genommen. Es ist Teil eines umfangreichen Energiekonzepts, mit dem der führende Anbieter von Büro- und Gewerbeflächen in Berlin eine höhere Energieeffizienz durch dezentrale Energiegewinnung anstrebt. NENAG Neue Energien hat die ORCO GSG bei der Entwicklung des Energiekonzeptes unterstützt.

www.berlin-spart-energie.de

e-Flinkster Stationen auf zunächst zwei GSG-Gewerbehöfen in Berlin

Die Gewerbesiedlungs-Gesellschaft mbH (ORCO-GSG) kooperiert mit der Deutschen Bahn und nimmt die ersten zwei e-Flinkster-Stationen auf den Gewerbehöfen Gustav-Meyer-Allee 25 und Helmholtzstraße 2-9 in Betrieb. Mieter der ORCO-GSG haben damit ab sofort die Möglichkeit, direkt vor Ort auf ein Elektroauto der e-Flinkster-Flotte zuzugreifen und die auf den Gewerbehöfen installierte Ladeinfrastruktur zu nutzen. Mit der Eröffnung der ersten Solartankstelle in der Gustav-Meyer-Allee 25 hat die ORCO-GSG bereits im Juni 2011 den Grundstein für ihren Beitrag zur Etablierung von Elektromobilität in Berlin gelegt. E-Carsharing auf den Gewerbehöfen ist die konsequente Fortführung einer langfristig angelegten strategischen Ausrichtung im Bereich Energieeffizienz. NENAG ist für die Planung und Umsetzung des Projektes verantwortlich.

Mieterportal Energieeinkauf gestartet

In Zusammenarbeit mit der ORCO GSG startet NENAG eine Mieterplattform „Energieeinkauf“.

Ziel ist es, für die Teilnehmer des Programms eine nachhaltige Optimierung der Energiekosten zu erreichen, die schon heute einen hohen Anteil an den Betriebskosten einnehmen und seit Jahren stetig steigen. Privat- und Gewerbekunden, aber auch Lastgangkunden im Produktionsbereich können durch die Nutzung der Online-Plattform, die Teilnahme am Pooling oder eine individuelle Ausschreibung eine signifikante Kostenreduktion erreichen.